Aufrichtigkeit

Was meint das Wort Aufrichtigkeit? Bedeutet es nur die Wahrheit zu sagen oder steckt eine vielschichtige Botschaft dahinter?

Aufrichtigkeit kommt vom Verb aufrichten, da geschieht etwas. Im Laufe der Evolution hat sich der Mensch vom Vierfüßler zum aufrechten Wesen auf zwei Füßen entwickelt.

Was bedeutet das?

Vom kriechenden Wesen am Boden hat er durch die Aufrichtung den „Überblick“ über die Welt erhalten. Mit dem Blick nach oben zum Himmel und verhaftet mit den Füßen am Boden können wir aufrecht durchs Leben schreiten. Unsere Körperhaltung verrät, ob wir schwer beladen mit Sorgen und Nöten auf dem Buckel (Kummerbuckel) oder ob wir geradlinig unser Leben gestalten können und möchten.

Weiterlesen ...

Manchmal ist aller zu Ende

Manchmal ist alles zu Ende. Dann ist es auch gut,
es zu Ende sein zu lassen.
Lass zusammenbrechen, was eigentlich schon zusammengebrochen ist.
Lass untergehen, was so nicht mehr sein kann.
Lass zu Ende sein, was am Ende ist, auch Dich selbst.
Bleib mal liegen, wenn nichts mehr geht.

Und dann vertraue darauf:
Die Kraft, die DIR hilft, ist schon unterwegs.
Einer sagt: STEH AUF! Es ist Zeit!
Es gibt eine Hand, die DIR hilft,
und DU stehst auf und gehst umher.

Melanie Kirchstein

Immer wieder aufstehen

Fallen tut weh
doch aufstehen mit blutenden Knien
einmal, zweimal, viele Male
immer wieder
wie ein Kind auf Rollschuhen.
 
Fallen tut weh
doch aufstehen mit aufgeschürfter Seele
die eigene Schwäche besiegen
auf der Rollschuhbahn des Lebens
 
immer wieder aufstehen
und weitergehen
dem Licht entgegen.

Maria Sassin