Topfenwickel

Topfen ist bei verschiedenen Entzündungen sehr hilfreich und wegen seiner Hautverträglichkeit auch bei empfindlicher Haut geeignet. Topfenwickel können bei Halsweh und Heiserkeit, Gelenksentzündungen, akuten Sehnenscheidenent¬zündungen, Tennisellbogen, oberflächlichen Venenentzündungen, Kopfweh, Brustdrüsenentzündungen angewandt werden.

Wie bei allen kalten Wickeln gilt auch hier die Voraussetzung eines gut durch-wärmten Körpers. Man streicht den Topfen ca ½ cm dick auf das Innentuch und schlägt alle 4 Seiten drüber. Anschließend die Kompresse auflegen und mit einem Zwischentuch fixieren.

Bei akuten Entzündungen wird die Kompresse nach 20 Minuten oder sobald sie sich nicht mehr kalt anfühlt und eintrocknet, weggenommen, andernfalls kann man sie 1-2 Stunden lassen.