Themenschwerpunkt - Sommer 2012: REISEN

Der Begriff Reise leitet sich vom althochdeutschen risan ab und bedeutet übersetzt eigentlich aufstehen, sich erheben. Unter Reisen versteht man also eine Fortbewegung, im fremdenverkehrswirtschaftlichen Sinn eine Ortsveränderung. Wenn wir heute von Reisen sprechen, so ist damit aber meist die Urlaubsreise in ihrem ursprünglichen Sinn gemeint.

Während bei den meisten Reisearten die Motivation klar zu Tage tritt ( Geschäftsreise, Entdeckungsreise, Pilgerreise etc. ), so ist diese bei den Urlaubsreisen indivi-duell sehr unterschiedlich. Viele Menschen reisen, um sich zu erholen und zu entspannen. Zum Anderen gibt es solche, die zur Selbstfindung oder auch aus Abenteuerlust reisen. Gesellige Menschen gehen auf Reisen, um Gruppenerfahrungen zu sammeln. Viele wollen sich auf Reisen auch bilden und die Kulturen fremder Länder kennenlernen.

Aus welchen Gründen oder Motiven man eine Reise auch unternimmt – es bedarf immer kluger und vor allem zeitgerechte Vorbereitungen und Informations-beschaffung über das Land, in das man hinzufahren beabsichtigt, um sich dann auf das Wesentliche – die Reise im eigentlichen Sinn - zu konzentrieren und diese auch wirklich genießen zu können.