Resilienz - seelische Widerstandskraft

Nach längeren Überlegungen wie ich das Thema Aufatmen näher beleuchten und betrachten kann, ist mir der Begriff der Resilienz - seelische Widerstandskraft - in den Sinn gekommen.

Wie kann ich aus einer langen tiefen Krise, nach heftigen Belastungen oder einer schweren Krankheit wieder zu einem neuen Lebensgefühl kommen und wirklich tief aufatmen?

Einigen Menschen ist von Natur aus ein hohes Maß an seelischer Widerstandskraft geschenkt, die selbst schwere Schicksalsschläge unbeschadet überstehen lassen. Sie wissen, dass sie ihr Leben selbst gestalten können und nicht eine Marionette des Schicksals sein müssen, optimistisch und vorausschauend gehen sie durchs Leben. Im Glauben an die eigene Kompetenz sehen sie widrige Umstände als Möglichkeit für neue Entwicklungsschritte und zur Stärkung des Selbstwertgefühls.

Welche Eigenschaften nutzen resiliente Menschen?

  • Lachen, Humor
  • eigenes Verhalten und negative Denkmuster unterbrechen, die die Spirale ins Unangenehme weiter antreiben
  • um Hilfe bitten und Beziehungen suchen, die für die Entwicklung gesund sind
  • sich nicht dauerhaft die Schuld geben - die Opferrolle verlassen
  • Sinn in den Lebensereignissen suchen
  • Das Wissen, dass die Anforderungen der inneren und äußeren Welt bewältigbar und in einem höheren Maß wertvoll sind.
  • vorhandene Fähigkeiten ausbauen
  • Krise und Krankheit akzeptieren
  • belastende Gefühle und Emotionen nicht verdrängen und abwerten, sie aufmerksam spüren, sein lassen
  • Gutgehrituale entwickeln ( immer wieder sich in Situationen begeben, die wohltun)
  • Die Natur genießen, sie gibt die Möglichkeit die innere Ordnung wieder zu erfahren und sich von unten von der Erde nach oben in den Himmel aus zu richten
  • Eigenliebe und Geduld, denn Veränderungen und Entwicklungen benötigen Zeit und Raum
  • Hinwendung zu den Künsten, Musik oder darstellende Kunst: je nach den persönlichen Vorlieben aktiv als Künstler oder passiv als Hörer oder Betrachter ausüben
  • Kreativität ausleben
  • Spiritualität
  • Dankbarkeit

Vielleicht haben Sie Lust und macht es Ihnen Spaß sich aus dieser kleinen Schatztruhe ein kleines „Gustostückerl“ zum Ausprobieren heraus zu holen und seine Wirkung aus zu kosten.

So wünsche ich Ihnen Zeiten des tiefen Aufatmens, in denen Sie reiche Lebensfreude in Ihrer Seele spüren dürfen und sich erlauben die Fülle des Lebens zu genießen.