H2-Atemtest


Wenn Milch und Obst Beschwerden machen – Milchzucker und Fruchtzuckerunverträglichkeit – häufiger als vermutet!

Im Gegensatz zu einer Nahrungsmittelallergie leiden viele Menschen an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit mit sehr unangenehmen und belastenden Begleitsymptomen, die sich vor allem im Magen-Darm-Bereich bemerkbar machen.

 

Während die Ursache einer Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz) in einem Enzymmangel liegt, hängt die Fruchtzuckerunverträglichkeit (Fructosemalabsorption) vom Transportsystem des Darms ab.

Beschwerden wie Durchfälle, schmieriger Stuhl oder Juckreiz im Analbereich, Verstopfungsneigung, wechselhafter Stuhl, Bauchgrimmen, Bauchkrämpfe, Sodbrennen, Übelkeit, Blähungen, Völlegefühl … , sind sehr häufig Zeichen einer Unverträglichkeit.

Wichtig ist eine ärztliche Diagnose. Mittels moderner Testverfahren wie dem H2-Atemtest kann eine Milchzucker- bzw. Fruchtzuckerunverträglichkeit festgestellt werden. Durch eine Ernährungstherapie bessern sich die Beschwerden oft sehr schnell.

Sprechen Sie mit Ihrer Ärztin!